Geld verdienen trotz wenig Followern und geringer Reichweite

von Julia
Geld verdienen trotz wenig Followern und geringer Reichweite

Im letzten Blogbeitrag ging es darum, wie du digitale Produkte vermarktest, wenn du noch keine große Reichweite bzw. Followerzahl hast. Viele Menschen werden vom Mythos „Schnelles Geld im Onlinebusiness“ in die Selbstständigkeit gezogen und müssen sich dann der Realität stellen: So schnell geht es dann doch nicht. Wenn dich noch niemand da draußen kennt, kauft natürlich auch niemand. Was kannst du machen, wenn du bereits im Business bist und Geld verdienen musst – aber noch keine Reichweite hast?

Geld verdienen ohne große Reichweite

  • Du kannst Freelance-Jobs annehmen, je nachdem aus welchem Bereich du kommst – z.b. Texten, Design, Virtuelle Assistenz, Fotografie, Programmierung, …
  • Als kreative Freiberuflerin kannst du selbst erstellte Grafiken, Illustrationen, Videos, Audios, Webseiten-Templates uvm. über so genannte Stock-Agenturen verkaufen, wie z.B. istockphoto, fotolia, …
  • Du kannst Offline-Workshops oder Seminare zu deinem Thema veranstalten
  • Du kannst ein E-Book und/oder Taschenbuch zu deinem Thema schreiben und es selbst veröffentlichen (das geht z.B. über BoD oder Amazon Createspace). Weitere Infos findest du hier: Gedruckte Bücher verkaufen & Digitale Bücher verkaufen
  • Wenn du gern schreibst, kannst du als Ghostwriterin Texte für andere verfassen, z.B. über ghostwriter.de, acad-write.com oder gwriters.de
  • Du kannst einen Online-Kongress ins Leben rufen und dadurch Reichweite aufbauen. Hier findest du eine Anleitung für deinen Onlinekongress.
  • Such dir einen Teilzeitjob zur Überbrückung. Achtung Mindset-Falle: Ruh dich nicht auf diesem Teilzeitjob aus, denn du willst dein eigenes Business aufbauen.
  • Vernetze dich mit anderen UnternehmerInnen aus deiner Branche und erzähle offen, dass du gerade freie Kapazitäten hast. Vielleicht ist Der- oder Diejenige gerade ausgebucht und empfiehlt zukünftige Interessenten gern an jemanden weiter?

Dranbleiben und Reichweite aufbauen

Natürlich solltest du dabei immer deine eigentliche Vision im Auge behalten: Den Aufbau deines eigenen Business. Kümmere dich also parallel darum, Reichweite aufzubauen!

Wie du Reichweite aufbauen kannst, habe ich ausführlich im Abschnitt „Schritte zur reichweitenstarken Vermarktung deiner Onlineprodukte“ in diesem Beitrag erklärt: → Onlinekurse und Online-Gruppenprogramme richtig vermarkten in 10 Schritten

Mehr darüber, wie du digitale Produkte vermarktest, findest du hier: → Wie du digitale Produkte vermarktest, wenn du noch keine große Reichweite bzw. Followerzahl hast

Erfolgreiches Onlinebusiness mit passivem Einkommen aufbauen

Geld verdienen trotz wenig Followern und geringer ReichweiteGeld verdienen trotz wenig Followern und geringer Reichweite

0 kommentieren

You may also like

Kommentar schreiben