Wie du ein sinnstiftendes und nachhaltig erfolgreiches Business aufbaust

von Julia
Wie du ein sinnstiftendes und nachhaltig erfolgreiches Business aufbaust

Es macht einen riesigen Unterschied, ob du ein Business startest, um damit viel Geld zu verdienen – oder, um nachhaltig etwas in der Welt zu bewegen bzw. positiven Einfluss zu nehmen. Was passiert, wenn wir nur ans Geldverdienen denken? Haben wir dann noch einen persönlichen Bezug zu unserem Produkt bzw. unseren Dienstleistungen? Haben wir das Wohl aller Lebewesen im Sinn, oder wollen wir nur unseren eigenen Kopf retten? Was macht das mit deiner Energie?

Dieser Beitrag ist ein Auszug aus meinem Buch Das Purpose-Business Prinzip: Wie du ein sinnstiftendes & nachhaltig erfolgreiches Business aufbaust

Laut Unternehmensgründer und Autor Günter Faltin haben Unternehmen, denen es primär um Profitmaximierung geht, weniger gute Chancen, dauerhaft am Markt zu bestehen: „Sie werden im Wettbewerb auf Dauer unterliegen, wenn sie mit Menschen konkurrieren, denen es beim Wirtschaften um Inhalte geht. Die Profit als notwendig, aber nicht als primäres Ziel sehen. Die reich werden – als Nebenprodukt – weil sie reich an Sinn, reich an Problemlösung sind.“

Die Basis für dein sinnstiftendes Unternehmen ist dein Warum: Der Grund, warum dein Business existiert – was du in die Welt bringen und verändern willst. Wie du dein Warum herausfinden und ein einzigartiges Angebot daraus kreieren kannst, erfährst du im Beitrag Definiere dein unwiderstehliches Angebot. Dort kannst du dir auch ein kostenfreies Arbeitsblatt zu diesem Thema herunterladen.

Mehr Umsatz = mehr positiver Einfluss

Natürlich ist es wichtig, mit dem eigenen Business gutes Geld zu verdienen. Du steckst viel Zeit und Energie hinein, investierst wahrscheinlich sogar finanziell. Um nachhaltig Einfluss zu nehmen und wirklich etwas zu bewegen, MUSST du sogar gutes Geld verdienen. Nur so kannst du:

  • Ein bestmögliches Produkt aus hcohwertigen Materialien herstellen und diesen Qualitätsstandard aufrecht erhalten
  • Deine Mitarbeiter*innen fair bezahlen
  • Deine Zulieferer, Produzent*innen, Subunternehmer*innen usw. fair bezahlen
  • Alle Komponenten deines Business umweltfreundlich & fair gestalten
  • In dein Unternehmen investieren, so dass es wachsen und du somit noch mehr positiven Einfluss nehmen kannst
  • Sinnstiftende Projekte und Initiativen finanziell unterstützen
  • Dir selbst ein gutes Leben ermöglichen, so dass du bestmöglich wirken kannst

Je mehr Geld dein Unternehmen erwirtschaftet, desto mehr Gutes kannst du tun. Dies wiederum macht dein Business bzw. dich als Inhaber*in noch glaubwürdiger (und somit attraktiver für Kund*innen mit einem ähnlichen Mindset), da du konsequent nach deinen Werten lebst und arbeitest. Du redest nicht nur, du setzt auch um – und zwar in allen Komponenten deines Business. Kurz gesagt: Gewinn ist wichtig und richtig, aber als „Nebenprodukt“ deines wertebasierten Business, nicht als einziger Zweck für dessen Existenz.

Profitabel zu wirtschaften funktioniert auch wunderbar im „ökologisch nachhaltigen“ Bereich, wie „einhorn“-Gründer Waldemar Zeiler in seinem Buch „Unfuck the economy“ ausführlich beschreibt. Gute Qualität zu liefern bedeutet nicht zwingend, dass das Produkt zu teuer wird und somit der Verkauf nicht mehr rentabel wäre. Zudem sind werteorientierte Kund*innen durchaus bereit, für ein qualitativ hochwertiges Produkt auch mehr zu zahlen. Vielleicht musst du neue Wege gehen, um deinen Traum von einem wirklich nachhaltigen Produkt umzusetzen. Zahlreiche Unternehmer*innen machen es vor: Es ist möglich, hochwertige und ökologisch unbedenkliche Produkte zu einem fairen Preis anzubieten und damit ein profitables Business aufzubauen. Wie das geht, erfährst du Schritt für Schritt im Buch Das Purpose-Business Prinzip: Wie du ein sinnstiftendes & nachhaltig erfolgreiches Business aufbaust.

Fairness und soziale Gleichstellung

Dabei geht es nicht nur um die Gewinne, die du für dich selbst als Inhaber*in erwirtschaftest. Überschüssige Gewinne kannst du zum Einen spenden, oder in die Optimierung deines Business stecken – aber auch anteilig an deine Mitarbeiter*innen ausschütten. Manche Unternehmen beteiligen ihre Angestellten generell an den Einnahmen des Unternehmens, z.b. durch den Erwerb von Aktien bzw. Firmenanteilen. Noch einen Schritt weiter gehen so genannte „mitarbeitergeführte Unternehmen“ (englisch: „Steward Ownership“), bei denen nicht der Gründer bzw. die Gründerin das Unternehmen besitzt, sondern alle Mitarbeiter zu gleichen Anteilen. Somit bleiben Integrität und Gleichstellung gewahrt. Jede*r fühlt sich wertgeschätzt und die Motivation, gute Arbeit abzuliefern, um gemeinsam das Business voranzutreiben und Gutes zu tun, steigt.

Das Purpose-Business Prinzip: Wie du ein sinnstiftendes & nachhaltig erfolgreiches Business aufbaust

Das Purpose-Business-Prinzip: Wie du ein sinnstiftendes & nachhaltig erfolgreiches Business aufbaustWie können wir mit unserem unternehmerischen Handeln positiven Einfluss auf das Weltgeschehen nehmen? Was benötigen wir, um sinnstiftende und nachhaltig wirtschaftende Unternehmen aufzubauen? Wie sollte dein Business gestaltet sein, damit es 100% zu deinen Lebensumständen passt? Welche Möglichkeiten gibt es, ein stabiles, breit gefächertes Einkommen aufzubauen, das auch in Krisenzeiten einen konsequenten Geldstrom bietet?

Immer mehr Menschen wollen mit ihrer täglichen Arbeit etwas Sinnvolles tun und die Welt ein Stück besser machen. Klimawandel, politische Unruhen, Flüchtlingskrise, Pandemie(n) und die immer größer werdende soziale Ungleichheit betreffen und beschäftigen uns alle. Lösungen müssen gefunden werden. Jetzt ist genau der richtige Zeitpunkt dafür.

Mit dem einfachen 8-Schritte Plan entwerfen wir dein Business:

  • Das dich voll erfüllt, in dem du deine Potenziale einbringen kannst und jeden Tag Freude und Begeisterung verspürst.
  • In dem du ganz du selbst sein darfst und das du 100% nach deinen Regeln gestaltest. Du entscheidest, wie du leben und arbeiten willst!
  • Das ALLEN zugute kommt – nachhaltig, sozial, ökologisch und fair.
  • Mit dem du ein stabiles, krisensicheres Einkommen erzielen kannst, das auf mehreren Säulen ruht und dir somit finanzielle Unabhängigkeit bietet.

Erfolgreiches Onlinebusiness mit passivem Einkommen aufbauen

0 kommentieren

You may also like

Kommentar schreiben