Dein perfektes Logo: Was du bei der Gestaltung beachten solltest

von Julia
Dein perfektes Logo: Was du bei der Gestaltung beachten solltest

Hast du schon ein Logo für dein Business oder möchtest dein vorhandenes neu gestalten lassen? Dann habe ich heute ein paar Tipps & Tricks für dich im Gepäck. Lass dich inspirieren!

Ein Logo sorgt für einen hohen Wiedererkennungswert deiner gesamten Marke. Dein fertiges Logo solltest du auf allen Kanälen und in allen Medi­en verwenden: Webseite, Visitenkarten, Social Media, Rechnungen und deinen Produkten (falls du welche verkaufst).

Dein Logo kann entweder aus einem Schriftzug bestehen, einem grafischen Element ohne jeglichen Text oder eine Mischung aus beidem sein – also Schriftzug plus grafisches Element.

Lass dich von anderen Webseiten und ihren Logos inspirieren! Schau dir am besten 30 oder mehr Webseiten an und überlege, ob dir deren Logo gefällt, was du besonders daran magst und was nicht.

  • Welche Farben kommen für dich in Frage?
  • Welche Schriftarten gefallen dir? Verschnörkelt oder nicht, Hand­schriften, grafische Schriften, technische Schriften?
  • Soll dein Logo nur aus einem Schriftzug bestehen oder noch ein grafisches Element enthalten? Bei Letzterem: Was würde zu deinem Thema passen?

Ein Logo sollte die folgenden formalen Kriterien erfüllen:

  • Es sollte so einfach wie möglich aufgebaut sein. Auf den ersten Blick muss klar sein, was dein Logo darstellt. Außerdem sollte es aus wenig unterschiedlichen Elementen und Farben bestehen.
  • Jegliche Schrift im Logo muss auch in kleinen Schriftgrößen gut lesbar sein.
  • Vermeide zu schnörkelige, schräg gestellte Schriften.
  • Auch ein rein grafisches Logo muss in einer sehr kleinen Größe noch gut erkennbar sein.
  • Das Logo sollte thematisch einen Bezug zu deinem Blogthema und Blognamen haben
  • Es muss sowohl auf hellen als auch dunklen Untergründen gut aussehen. Z.b. Dunkel auf hell bei deinen Rechnungen oder hell auf Dunkel wenn du es auf einem Foto platzierst.

Dein Logo gestalten

Es gibt zwei Möglichkeiten, an ein Logo für deinen Blog zu kom­men: Du gestaltest es selbst mit einem Grafikprogramm deiner Wahl oder du lässt es von einem Grafiker designen. Wenn du nicht kreativ und zeichnerisch begabt bist, würde ich dir dringend zu zweiten Variante raten. Ein Logo professionell gestalten zu lassen kostet nicht die Welt und du sparst dir eine Menge Zeit und Nerven.

Auf Fiverr, 99 Designs, Crowdspring oder designen­lassen.de kannst du dir individuelle Logos erstellen lassen. Oder eines auf www.logomarket.de kaufen.

Möchtest du dein Logo aber trotzdem gern selbst gestalten, schnapp dir ein Grafikprogramm (Photoshop oder das kostenlose Fodor) und probiere ein bisschen damit herum. Welche Schriftart­en und Farben kommen in Frage? Was möchtest du mit deinem Logo rüberbringen? Achte jedoch darauf, dass viele Schriften nicht einfach so kommerziell genutzt werden dürfen. Für die Schrift eines Firmenlogos musst du meist eine Lizenzgebühr entrichten.

Grafische Elemente findest du z.b. bei Stock-Seiten wie istockpho­to, Freepik oder graphicriver. Lies dir aber die Lizenzbestimmungen genau durch. Meist dürfen die dort gekauften Grafiken nicht als Firmenlo­go verwendet werden.

Onlinekurs „Deine perfekte Webseite“

Onlinekurs "Deine perfekte Webseite"Plane & gestalte deine eigene Webseite – ganz ohne technisches Vorwissen! Willst du mit deinem Business voll durchstarten, deine Reichweite erhöhen und Tag für Tag neue Kunden anziehen? Mit deiner professionellen Webseite wirst du online sichtbar und kannst dich als Expertin auf deinem Gebiet positionieren. Hier kannst du dich und dein Angebot optimal präsentieren.

In diesem Onlinekurs zeige ich dir Schritt für Schritt, wie du deine eigene Webseite planst, gestaltest und einrichtest, überzeugende Texte schreibst und ansprechende Bilder einbindest – für einen rundum gelungenen Online-Auftritt. Eine Webseite, die perfekt auf deine Wunschkunden zugeschnitten ist und diese gezielt anspricht. Und das ganz ohne technisches Vorwissen!

Das ist mit dabei:

✔ Wie du mit deiner Webseite dein Business nach oben katapultieren kannst
✔ Deine Wunschkunden definieren und gezielt ansprechen
✔ Dein Branding entwickeln (Name, Farben, Schriften, Logo, Bildstil & Co.)
✔ Grundlagen zum Webdesign: Struktur, Benutzerfreundlichkeit, Gestaltungs-Tipps
✔ Überzeugende Texte schreiben
✔ Deine Webseite mit WordPress selbst aufsetzen und einrichten
✔ Suchmaschinenoptimierung (SEO) & Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO)

Erfolgreiches Onlinebusiness mit passivem Einkommen aufbauen

Dein perfektes Logo: Was du bei der Gestaltung beachten solltest

0 kommentieren

You may also like

Kommentar schreiben