Erfolgreiches Onlinebusiness aufbauen: Wie du deine Nische findest

von Julia
Erfolgreiches Onlinebusiness aufbauen: Wie du deine Nische findest

Das Thema „Nische finden“ ist eines der meistdiskutierten beim Aufbau eines Onlinebusiness bzw. einer Selbstständigkeit im Allgemeinen. Die einen sagen, man brauche unbedingt eine Nische, um am Markt bestehen zu können. Die anderen sind eher für Vielseitigkeit und Flexibilität. Im heutigen Beitrag möchte ich beide Seiten beleuchten und dir ein paar Tipps und Impulse an die Hand geben.

Was ist eine Nische überhaupt?

Beim Austüfteln deiner Businessidee bzw. deines Angebots kommst du irgendwann an den Punkt, dir zu überlegen, was genau du für welche klar definierte Zielgruppe anbieten möchtest. Als Yogalehrerin können das Kurse oder Bücher sein, als Designerin z.B. Logoentwicklung und Branding, als Coach z.B. Business-Coaching für Selbstständige.

Ist dein Angebot recht weit gefasst, bedienst du keine klare Nische, sondern ein sehr großes Marktsegment. Am Beispiel der Yogalehrerin könnte das bedeuten, dass du Yogakurse für ALLE anbietest, ohne Spezialgebiet und nicht für eine bestimmte Zielgruppe optimiert.

Eine Nische hingegen wäre, wenn diese Yogalehrerin sich auf Kurse für Schwangere und Mütter spezialisieren würde. Oder Yoga bei Stress und Burnout. Also ein kar abgegrenzter Bereich innerhalb des Hauptthemas „Yoga“. Weitere Beispiele sind z.b.

  • Designerin – Logoentwicklung für nachhaltige & soziale Unternehmen
  • Fotografin – Schwangerschafts- und Neugeborenen-Fotografie
  • Coach – Business-Coaching für Frauen im Onlinebusiness

Du bietest also nicht „alles für alle“ an, sondern eine bestimmtes Angebot für eine klar definierte Zielgruppe.

„Du brauchst unbedingt eine Nische!“

Mit einer klar definierten Nische kannst du dich schneller als Expertin auf deinem Gebiet positionieren. Warum? Du wirst von Anfang an mit einem bestimmten Thema in Verbindung gebracht. Menschen, denen dein Angebot zusagt, merken sich deinen Namen in Verbindung mit diesem Thema deutlich besser, als wenn du 10 verschiedene Dinge anbietest. Du kannst dein gesamtes Branding, deinen Content, dein Angebot genau auf diese Nische zuschneiden und deine Zielgruppe damit sehr effektiv ansprechen. So weit, so gut.

Was ist aber, wenn du dich nicht festlegen kannst? Wenn du viele verschiedene Interessen hast und alles in deinem Business einbringen willst? Wenn dich Dinge schnell langweilen und du nach ein paar Monaten ein „neues Projekt“ brauchst?

„Ich kann mich nicht festlegen!“

Ich kenne es von mir selbst und vielen meiner Kundinnen: Der Zwang, sich auf eine Nische festzulegen, kann sämtliche Kreativität im Keim ersticken. Im Kopf schwirren tausend Ideen und allein der Gedanke daran, davon eine auszuwählen, lähmt den anfänglichen Unternehmergeist.

Gedanken wie: „Ich bin nicht für eine Selbstständigkeit gemacht!“ oder „Ich muss erst genau meine Nische kennen, bevor ich starten kann!“ sind an der Tagesordnung. Über Monate oder sogar Jahre wird getüftelt und geträumt, aber es bleibt beim Träumen – keine der Ideen wird jemals in ein Projekt umgesetzt.

Als so genannte Vielbegabte und Scanner*innen fällt das Festlegen auf eine einzige Idee enorm schwer. Die Interessen sind vielseitig und wechseln. Eine Scannerin kann z.b. Fotografin, Coach, Malerin und Autorin sein – alles gleichzeitig. Ein paar Jahre später entdeckt sie vielleicht Yoga für sich und macht ein Ausbildung zur Yogalehrerin, würde aber auch gern weiterhin ihren anderen Leidenschaften nachgehen. Interessen, die auf den ersten Blick nicht zusammenpassen werden häufig als Bürde empfunden.

Einen ausführlichen Beitrag über Vielbegabung und Business habe ich hier geschrieben: Wie du als vielbegabte Scannerin ein erfolgreiches Business aufbauen kannst

Die gute Nachricht: Der Kompromiss

Zum Einen kannst du aus deinen vielen verschiedenen Leidenschaften wunderbar eine Nische basteln. Denn mit DEINER ganz individuellen Kombination von Talenten und Interessen wird dein Angebot absolut einzigartig. Das wiederum kann für eine hohe Wiedererkennung sorgen, wie z.b.

  • Die Yogalehrerin, die wunderbare Fotos macht, tolle Bücher schreibt und auch als Coach arbeitet
  • Die Business-Coachin, die auch Webseiten gestaltet und eigene Coaching-Spiele entwickelt
  • Die Designerin, die nebenbei als Musikerin arbeitet und Tanzstunden gibt

Für mich steht Authentizität immer im Fokus. Warum sollte sich jemand verbiegen, nur um in eine vorgefertigte Schublade zu passen? Wer legt fest, dass man nur eine einzige Sache zur gleichen Zeit machen darf? Für manche Menschen mag das wunderbar funktionieren, bei anderen hemmt es jeglichen Flow.

Ich versuche in meinen Business-Coachings, bei meinen Kund*innen eine einzigartige Kombination von Talenten herauszufinden und daraus eine spannende und erfüllende Positionierung zu erarbeiten. Ich bin großer Fan davon, möglichst viele Leidenschaften und Stärken ins Business einzubringen. Aus meiner Erfahrung führt das zu mehr Erfüllung und Begeisterung, und somit zu nachhaltigem Erfolg im Business – weil die Gründer*innen einfach viel mehr Spaß am Business haben. So fangen sich nicht alle paar Monate etwas neues an, sondern bringen alles in EIN Business ein.

Und wie kannst du deine Positionierung bzw. Nische nun finden?

Es gibt ein paar grundlegende Fragen, die du dir stellen kannst. Zuerst solltest du auflisten, was du wirklich gern tust, was dir leicht von der Hand geht und für welche Themen du brennst. Worüber kannst du stundenlang reden? Wozu liest du Bücher und Fachartikel? Welche Kurse besuchst du?

Im zweiten Schritt kannst du schauen, welche Probleme du mit deinem Wissen bzw. deinen Fähigkeiten lösen kannst. Wie kannst du anderen Menschen helfen? Was kannst du für sie einfacher, leichter machen und mit welchen Mitteln?

Im Anschluss kannst du dann recherchieren: Gibt es ein solches Angebot bereits? Besteht eine hohe Nachfrage? Fehlt eine bestimmte Lösung bei den bestehenden Angeboten? Kannst du mit deiner ganz individuellen Erfahrung und Expertise ein neuartiges Produkt bzw. Dienstleistung entwickeln?

Zum Austüfteln und Evaluieren deiner Businessidee habe ich hier einen ausführlichen Beitrag (inkl. Freebie!) für dich verfasst: Überzeugende Business-Ideen entwickeln und evaluieren

Weitere Impulse findest du hier: So findest du eine erfolgversprechende Business-Idee

Weiterlesen

Brauchst du eine Business-Strategie? Und welche ist die richtige für dich?
Positionierung und Sichtbarkeit im Onlinebusiness
Erfolgreiches Business: Wie positioniere ich mich richtig?

Onlinekurs „Positionierung & Nische finden“

Positionierung & Nische findenDeine Positionierung bildet das Fundament deines Business. In diesem Kurs erarbeitest du deine perfekt passende Nische, mit der du dich 100% wohl fühlst, deine Sichtbarkeit & Reichweite erhöhst und den Wiederkennungswert deines Angebots steigerst.

Mit einer klar definierten Nische kannst du dich schneller als Expertin auf deinem Gebiet positionieren und steigerst damit Reichweite und Sichtbarkeit. Warum? Du wirst von Anfang an mit einem bestimmten Thema in Verbindung gebracht. Menschen, denen dein Angebot zusagt, merken sich deinen Namen in Verbindung mit diesem Thema. Du kannst dein gesamtes Branding, deinen Content, dein Angebot genau auf diese Nische zuschneiden und deine Zielgruppe damit sehr effektiv ansprechen.

Diese Themen behandeln wir im Kurs:

  • Dein Warum & Deine Werte
  • Deine Vision & Deine Message
  • Deine Stärken
  • Deine ganz individuelle Heldinnenstory
  • Deine Nische / Dein Alleinstellungsmerkmal
  • Nische finden als Scannerin / Vielbegabte
  • Dein Elevator Pitch
  • Deine persönliche Marke

Erfolgreiches Onlinebusiness mit passivem Einkommen aufbauen

Erfolgreiches Onlinebusiness aufbauen: Wie du deine Nische findest

1 kommentieren

You may also like

1 kommentieren

Business Coach 18. März 2021 - 19:41

Hallo Julia,
Danke für diesen informativen Artikel er trifft genau die richtigen Punkte. Man muss sich aber vor allem trauen etwas eigenes auf die Beine zu stellen. Eine geeignete Nische hilft da ungemein, da man nicht sehr viel Konkurrenz zu erwarten hat. Als ich mit meinen Unternehmen live gegangen bin waren diese auch noch eine Nische, zumindest damals in meiner alten Heimat. Als Business Coach mit einem zusätzlichen Business als Fotografin bin ich ja praktisch deine Kompromisslösung :).

Viel Grüße
Julia

Antworten

Kommentar schreiben