Die 10 Erfolgskriterien für passives Einkommen

von Julia
Die 10 Erfolgskriterien für passives Einkommen

Wie kannst du dir als Coach, Trainerin & Co. ein stabiles passives Einkommen aufbauen? Eignet sich dein Business überhaupt dafür? Wie findest du ein geeignetes Thema und was sind die passenden Produkte für deine Kund*innen? Im Buch Passives Einkommen als Coach lernst du 10 lukrative passive Einkommensströme kennen, die ich in den vergangenen 16 Jahren für meine verschiedenen Onlinebusinesse erforscht habe und die sich wunderbar für Coaches, Trainer*innen & Co. eignen.

1. Bau zuerst deine Marke auf

Digitale Produkte allein reichen für ein erfolgreiches Onlinebusiness nicht aus. Du solltest eine Marken- bzw. Themenwelt rund um das Thema deiner Produkte (bzw. generell DEIN Businessthema) aufbauen. Dabei spielt zum Einen dein Branding eine Rolle, also Logo, Farben, Schriften, Fotostil, Schreibstil usw. – die zusammenpassen und konsequent einheitlich eingesetzt werden sollten. Ebenfalls zählt auch deine Message eine große Rolle. Dein Slogan – also das, wofür du mit deinem Business stehst. Bei mir ist das zum Beispiel Passives Einkommen für Frauen. In den Köpfen deiner Leser*innen muss ein klares und unverrückbares Bild von dir und deinem Angebot entstehen. Dazu solltest du auch thematisch passende Inhalte herausgeben, z.B. über einen Blog, oder Podcast oder via Social Media. So wirst du im Laufe der Zeit als Expertin auf deinem Gebiet wahrgenommen.

2. Qualität geht immer vor Quantität

Qualität ist der Schlüssel! Dein Produkt sollte gestalterisch und inhaltlich herausragend sein. Achte darauf, keine Schreib- und Formulierungsfehler in deinem Produkt zu haben. Sorge für eine überzeugende Gestaltung, die toll aussieht, deinem Branding entspricht (Farben, Schriften, Bildstil usw.) und gut lesbar ist. Kreiere das BESTE Produkt zu diesem Thema.

3. Biete Mehrwert

Dein Produkt sollte sinnstiftend und wertebasiert sein. Es hilft Menschen bestmöglich, ein bestehendes Problem bzw. eine Herausforderung zu meistern. Mit deinem Wissen schaffst du einen einzigartigen Mehrwert durch deine Expertise & eigene Geschichte.

4. Erschaffe einzigartige Produkte

Dein Produkt ist einzigartig, d.h. es gibt kein zweites vergleichbares Produkt in Bezug auf Qualität, Inhalt und Thema. Du findest eine Nische, in der es wenig Konkurrenzprodukte gibt bzw. erschaffst deine eigene Nische durch DEINE Methode oder Herangehensweise.

5. Nutze verschiedene Medien

Jeder Mensch lernt anders. Setze in deinen Produkten daher auf einen Medienmix, z.b. aus Text, Audio, Video, PDFs und aktiven Selbstlern-Elementen. So kann jeder Lerntyp von deinem Produkt profitieren.

6. Baue Vertrauen auf

Im Durchschnitt kauft ein Kunde bzw. eine Kundin nach 7 Kontakten mit dir, sei es auf Social Media, via Newsletter, in deinem Blog oder Podcast. Zeige dich und sei präsent, auch als Speakerin oder Interviewgast bei anderen Selbstständigen (z.B. in deren Podcast, bei einem Onlinekongress oder bei Offline-Events). Teile deine wertvollen Inhalte auch bei Pinterest, Instagram & Co. sowie in passenden Facebook-Gruppen. Erst wenn Menschen dir und deiner Expertise vertrauen, werden sie auch bei dir kaufen. Investiere in dieses hohe Gut und halte deine Qualität. Auch wenn sich nicht sofort Ergebnisse in Form von Verkäufen zeigen: Bleib dran! Erstelle immer neuen Content zu deinem Thema, so dass deine Message bzw. dein Expertinnenstatus im Gedächtnis bleiben.

7. Setze auf Cross-Promotion

Verlinke in jedem deiner Produkte auch weitere passende Angebote von dir. Z.B. Kannst du in deinem E-Book auch auf deinen Onlinekurs oder dein Coaching hinweisen – und umgekehrt. Nutze auch deine Social-Media-Kanäle, sowie Blog oder Podcast (falls du hast), um auf dein Angebot aufmerksam zu machen. Versende regelmäßige Newsletter an deine Bestandskunden – denn sie haben meist auch Interesse an Nachfolgeprodukten von dir.

8. Nutze die Launch-Magie

Um einen echten Verkaufsboost zu erreichen, kannst du auch eine zeitlich begrenzte Marketing-Aktion durchführen – wie z.B. eine kostenfreie Challenge, Masterclass oder ein Webinar. Biete in dieser Aktion tollen Mehrwert für die Teilnehmer*innen und stehe für Fragen zur Verfügung. Besonders gut kommen auch Live-Videos an, in denen die Teilnehmer*innen direkt mit dir in Austausch sein können. Im Anschluss an dieses Gratis-Angebot kannst du dann eines deiner Produkte anbieten, das thematisch dazu passt.

9. Entwickle dich weiter

In der digitalen Welt kommen stetig neue Trends und Tools auf den Markt. Halte dich auf dem Laufenden und setze anhaltende (und für dich sinnvolle) Trends auch in deinem Business um. Nutze moderne Technologien und biete deinen Kund*innen somit stets die bestmögliche Qualität. Entwickle dich auch auf persönlicher Ebene weiter, so dass du immer authentischer und professioneller in deinem Herzensbusiness wirst und bestmöglich wirken kannst.

10. Hab Geduld

Ein erfolgreiches Onlinebusiness mit einem stabilen passiven Einkommen entsteht nicht über Nacht. Die meisten Unternehmerinnen benötigen etwa 6 – 12 Monate dafür, viele sogar bis zu 3 Jahre – bis es wirklich läuft und sie zu 100% davon leben können. Hab also Geduld und bleibe deiner Message, deinem Branding und deinen wertvollen Inhalten treu – Konsistenz zahlt sich aus!

Buch „Passives Einkommen als Coach“

Passives Einkommen als CoachIm Buch Passives Einkommen als Coach lernst du 10 lukrative passive Einkommensströme kennen, die ich in den vergangenen 16 Jahren für meine verschiedenen Onlinebusinesse erforscht habe und die sich wunderbar für Coaches, Trainer*innen & Co. eignen.

Das ist alles dabei:

✔ Was ist passives Einkommen?
✔ Ist ein passives Einkommen überhaupt etwas für dich?
✔ Welche Möglichkeiten eröffnen sich dir durch ein passives Einkommen?
✔ 10 Einkommensströme im Detail erklärt
✔ Welches Produkt eignet sich für dich & dein Business?
✔ Wie du digitale Erfolgsprodukte erstellst und verkaufst
✔ Produkte mit Impact erschaffen
✔ Die 10 Erfolgskriterien für passives Einkommen
✔ 5 Interviews mit erfolgreichen Businessheldinnen
✔ BONUS: Video mit Einblicken in verschiedene passive Einkommensmöglichkeiten

Erfolgreiches Onlinebusiness mit passivem Einkommen aufbauen

0 kommentieren

You may also like

Kommentar schreiben