Wie du dein eigenes Coachingprogramm aufbauen kannst – Interview mit Tina von „Lead Yourself“

von Julia
Wie du dein eigenes Coachingprogramm aufbauen kannst - Interview mit Tina von "Lead Yourself"

Ich freue mich riesig, euch heute die wahnsinnig inspirierende Businessheldin Tina vorstellen zu dürfen. Tina arbeitet als Coach gemeinsam mit ihrer Freundin Sandra in ihrem Coachingprogramm „Lead Yourself“. Außerdem haben die beiden wunderschöne eigene Produkte entwickelt, wie z.b. Planer, Kalender & mehr.

Besonders beeindruckend finde ich Tinas Fokus auf die Themen Nachhaltigkeit, Empowerment und wirklichen Mehrwert schaffen. Denn nicht nur ihre Coachings sollen nachhaltige Erfolge bringen, auch die eigenen Produkte werden umweltschonend hergestellt. Zudem engagiert sich Tina aktiv in der Flüchtlingshilfe und Krisenintervention. Für jeden gebuchten Platz in ihrem Coachingprogramm bekommt ein Flüchtling die Möglichkeit, kostenfrei an einem Coaching-Workshop teilzunehmen.

Im Interview spreche ich mit Tina über den Aufbau ihres Coachingbusiness und ihres eigenen Coachingprogramms „Lead Yourself“, Kundengewinnung und warum es so wichtig ist, dem Ruf deines Herzens zu folgen. Im Video lernst du:

  • Wie du ein eigenes Coachingprogramm aufbauen kannst
  • Wie du mehr Reichweite erzielst
  • Wie du eine Content-Strategie für deine Social-Media-Kanäle entwickelst
  • Warum es so wichtig ist, dem Ruf deines Herzens zu folgen und andere Menschen mit deinen Talenten zu unterstützen
  • Und vieles mehr

Wie du dein eigenes Coachingprogramm entwickeln kannst

Bei Tina und Sani hat sich der Weg zum eigenen Coachingprogramm aus ihrer Offlinearbeit heraus entwickelt. Sie hatten zuerst ein Buch zu ihrem Thema „Work Life Love“ herausgebracht und festgestellt, dass viele Teilnehmer dieses nicht bis zum Ende durchgearbeitet haben und sich eine persönliche Begleitung wünschten. Außerdem war Tina bereits einige Zeit als Coach tätig und die beiden hatten auch bereits diverse Workshops veranstaltet

Aus all diesen Erfahrungen entwickelten sie die ersten beiden Module für ihr Coachingprogramm und boten dieses bereits im frühen Stadium (also vor Fertigstellung des kompletten Programms) zum Kauf an. Gemeinsam mit den ersten sieben Teilnehmer/-innen stellten sie dann im laufenden Prozess das Coachingprogramm fertig. Dadurch konnte das Programm immer genau an die Bedürfnisse der Teilnehmer/-innen angepasst werden.

Das Coachingprogramm „Lead Yourself“ enthält neben wöchentlichen Online-Modulen auch einige Offline-Workshops, bei denen alle Teilnehmer zusammenkommen. Dadurch wird das Gemeinschaftsgefühl gestärkt und die Motivation bekommt einen riesigen Schub.

Zunächst war die Anmeldung für das Coachingprogramm für jeden offen. Es hat sich jedoch herausgestellt, dass die Teilnehmer/-innen, die ein Vorgespräch hatten, zielstrebiger und zufriedener im Programm waren und nachhaltigere Erfolge erzielten. Deshalb ist das Programm mittlerweile nur noch per Vorgespräch buchbar.

Der Austausch während des Programms findet über eine WhatsApp-Gruppe statt, sowie über ein Buddy-Programm. Jeder Teilnehmer des Programms bekommt zu Beginn einen Buddy, also einen Partner für regelmäßigen 1:1 Austausch und gemeinsame Übungen.

Vom Mini-Programm zum Hauptprogramm

Zusätzlich zu ihrem Jahresprogramm haben Tina und Sanni noch ein Mini-Coachingprogramm enwickelt. Dieses dauert vier Wochen und bietet den idealen Start für ein späteres Coaching oder den Eintritt ins Jahresprogramm: Es geht darum, die eigenen Stärken und Werte, sowie innere Antreiber zu finden. Das Mini-Programm bildet somit das ideale Einsteigerprodukt und ist deutlich günstiger als das Jahresprogramm.

Reichweite mit deinem Business aufbauen

Tina und Sanni haben ihr Coachingprogramm herausgebracht, als sie noch nicht so viel Reichweite hatten. Heute würden sie jedoch empfehlen, sich zuerst eine Community aufzubauen und die Produkte dann gemeinsam mit den Kunden zu entwickeln. Das bedeutet: Keine fertigen Kurse zu verkaufen, sondern nur die ersten 1-2 Module fertig zu stellen und dann im laufenden Prozess die weiteren Module zu entwickeln und laufend an die Bedürfnisse der Teilnehmer/-innen anzupassen.

Neue Kunden bekommen Tina und Sanni nach eigenen Angaben zu 50% über Instagram und zu 50% über den Newsletter. Obwohl sie auch Facebook und Instagram nutzen, sind Instagram und der Newsletter für sie die effektiveren Tools.

Wichtig ist, dass du den Kanal findest, der dir Freude machst – und dabei auf deine Intuition hören solltest. Dadurch macht es dir Spaß, dranzubleiben und regelmäßig zu posten.

Wie du eine Content-Strategie für deine Social-Media-Kanäle entwickelst

Die beiden haben sich lange überlegt, wer ihre ideale Zielkundin ist und was ihre Themen und Herausforderungen sind. Wer soll am Ende das Produkt bzw. die Dienstleistung kaufen und warum? Wo steht die Person und wo will sie hingelangen? Dann haben die beiden eine Inhaltsstrategie entwickelt, um ihren Wunschkundinnen auf diesem Weg hilfreichen Mehrwert zu bieten. Für Instagram gibt es zum Beispiel einen festen Redaktionsplan, so dass an festgelegten Tagen abwechselnd Wissens-Input, Zitate oder Inspirationen gepostet werden.

Tipps für Business-Starter

  1. Biete absoluten Mehrwert. Kommen deine Kunden immer wieder mit einem bestimmten Thema zu dir? Dann hilf ihnen und biete ihnen Lösungen dafür an. Fokussiere dich auf den Mehrwert für deine Kunden, nicht für dich.
  2. Suche dir ein Thema, dass dich selbst im Innersten berührt und bewegt. Stelle dich mit diesem Thema zur Verfügung, um anderen Menschen zu helfen. Wenn du deine Mission gefunden hast und Menschen etwas zurückgibst, wirst du sehr gern weiterempfohlen und kannst dir ein nachhaltig erfolgreiches Business aufbauen.

Du willst dein eigenes Online-Coachingprogramm entwickeln?

Dein eigenes CoachingprogrammIn meinem Kurs Entwickle dein eigenes Online-Coachingprogramm lernst du, ein profitables Online-Programm aufzubauen – von der ersten Idee bis zum zum erfolgreichen Launch. Gemeinsam gehe ich mir dir Schritt für Schritt: Über die Themenfindung, deinen besonderen Mehrwert, deiner ideale Zielgruppe bis zum kompletten Texten und technischen Einrichten deines Online-Coachingprogramms. Natürlich sprechen wir auch über die Preisfindung für dein Programm, eine erprobte Launch-Strategie sowie Marketing-Maßnahmen vor und nach dem Start deines Programms. Meine Tricks zur Steigerung deiner Motivation und Erste-Hilfe-Tipps bei Schreibblockaden und Zweifeln helfen dir auch in schwierigen Phasen, wieder zurück auf die Überholspur zu kommen.

Du bekommst:

  • 8 Wochen Power-Training zur Erstellung deines eigenen Onlinekurses
  • Geeignet für alle Bereiche von Coaching über Beratung und Trainings aller Art
  • Schritt für Schritt erklärt von der ersten Idee, über Konzeption und technische Umsetzung bis hin zur perfekten Launch-Strategie
  • Mit Kursbuch als PDF
  • 5 Workbooks inklusive
  • 12 Video-Anleitungen
  • Jederzeit Support per E-Mail und in meiner FB-Gruppe

Erfolgreiches Onlinebusiness mit passivem Einkommen aufbauen

Wie du dein eigenes Coachingprogramm aufbauen kannst

Wie du dein eigenes Coachingprogramm aufbauen kannst

0 kommentieren

You may also like

Kommentar schreiben